Störtebecker Festspiele im Rügen-Lexikon

Bereits seit 1993 finden von Ende Juni bis Anfang September auf Rügen am Ufer des Großen Jasmunder Boddens die Störtebecker Festspiele statt. Sie sind das erfolgreichste Open-Air- Theater in ganz Deutschland. Zwischen den Jahren 1959 und 1961 sowie in den beiden Jahren 1980 und 1981 wurde auf der Naturbühne auf Rügen die dramatische Ballade Klaus Störtebecker, unter der Leitung von Hans Anselm mit jeweils 2000 Mitwirkenden aufgeführt. Seit 1993 erzählt man bei den Störtebecker Festspielen die Legende vom Seeräuber Klaus Störtebecker. Im überaus heißen Sommer des Jahres 2005 haben mehr als 360.000 Zuschauer dieses Freilichttheater besucht und machten die Störtebecker Festspiele damit um dem erfolgreichsten Theater in ganz Deutschland. Die Aufführungen finden jeden Abend statt, außer am Sonntag. Mehr als 120 Mitwirkende, vier Schiffe und 30 Pferde sowie sehr viele beeindruckende Spezialeffekte machen die Störtebecker Festspiele zu einem wahren Publikumsmagneten. Auch das abschließende Feuerwerk, über dem Großen Jasmunder Bodden, machen die Störtebecker Spiele zu einem ganz besonderen Erlebnis. 8.800 Plätze stehen bei jeder Vorführung zur Verfügung.

Seit 1993 stiegen die Besucherzahlen der Störtebecker Festspiele immer weiter an. Seit dem Jahre 2006 verzeichnet man jedoch einen leichten Rückgang. Dies entspricht aber auch dem allgemeinen Trend der Bucherzahlen auf der Insel Rügen. Da die Störtebecker Festspiele GmbH & Co. KG ein privates Unternehmen ist, erhält sie keine staatlichen Zuschüsse. Seit 1993 sind die Firmen Nissan und der Radiosender Antenne MV die Hauptsponsoren. Auch Warsteiner war in der Zeit von 1993 bis 2001 einer der Hauptsponsoren. Seit 2007 ist wiederum die Brauerei Warsteiner der Sponsor der Störtebecker Festspiele.

In diesem Artikel wird das Thema Störtebecker Festspiele behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum